Klassische Osteopathie

Individuell und ganzheitlich

Alle Osteopathen haben ihre Ausbildung an einem Ausbildungsinstitut mit einem umfassenden Curriculum absolviert.
Dadurch haben sie die Berechtigung Mitglied im VOD (Verband der Osteopathen Deutschlands e.V.) zu sein, was sie auch nutzen.
Mittlerweile arbeiten bei uns 6 Osteopathen, die über eine langjährige Berufserfahrung verfügen.

Unumgänglich ist bei Osteopathie am Römer für die Mitarbeiter die Heilpraktiker-Erlaubnis (großer Heilpraktiker). Somit ist die gesetzlich vorgeschriebene Voraussetzung zum Arbeiten als Osteopath erfüllt. Durch die Heilpraktiker-Erlaubnis ist ein Primärkontakt möglich. D.h. alle Patienten können die Praxis direkt konsultieren ohne ein Rezept.
Jedoch wünschen inzwischen die meisten gesetzlichen Krankenkassen eine ärztliche Verordnung für Osteopathie, als Voraussetzung für die Erstattung eines Kostenanteils.

Durch jahrelange postgraduierte Fort- und Weiterbildungen verfügen unsere Osteopathen zusätzlich über gewisse Spezialisierungen zur Behandlung von bestimmten Beschwerde- bzw. Krankheitsbilder.
Durch dieses Repertoire an verschiedenen Techniken können unsere Osteopathen sowohl ganz sanft als auch richtig intensiv am Patienten arbeiten.
Unser Rezeptionsteam hilft Ihnen gerne, den für Sie passenden Therapeuten im Hause zu finden.

Für eine gute Behandlung bedarf es Zeit und Ruhe. Darum arbeiten unsere Osteopathen im Stundentakt, d. h. für den Patienten haben sie 45 – 55 Minuten Zeit.

https://www.osteopathie.de/was_ist_osteopathie

 

Staatlich anerkannter Osteopath

Andreas Hubrich im Interview bei HR2 “Gütesiegel für Osteopathie”